Gastro_Award

Der GASTRO-AWARD gehört zu den meistbeachteten Auszeichnungen der deutschen Gastronomie und Hotellerie, weil er vom Gast verliehen wird und beispiellos eine ganze Branche wertfrei abdeckt, um sie in würdigem Maße zu fördern.

Was einst in München als regionaler Prüfstand mit Gala-Party angedacht und auch erfolgreich umgesetzt wurde, ist im Laufe der letzten Jahre zu einem nationalem Qualitätssiegel für gastronomische Leistung schlechthin geworden.

Viele große Medien wie z.B. die Bild Zeitung sprechen von der “höchsten Auszeichnung, die ein Hotelier, Wirt oder Küchenchef erringen kann“.

Der GASTRO-AWARD ist vor allem eine ehrliche und repräsentative Auszeichnung, weil sie von einer Jury und von den Lesern/hörern selbst ausgesprochen wird, die wie keine andere genau weiß, was wirklich Lob und Anerkennung verdient. Dabei wird die Idee verfolgt, dass ausschließlich eine Positiv-Wertung abgegeben werden kann. Auf diese Weise wird einmal mehr dokumentiert, wie sehr die Wertschätzung und Beziehung zwischen Gast und Gastronomie ausfällt.

Es sind die Gäste, die ihr Votum für Qualität und Engagement zum Ausdruck bringen und das in den unterschiedlichsten Kategorien, denn der GASTRO-AWARD umfasst ein breites Spektrum an Gastronomiearten und -Leistungen.

Ein großes Plus ist auch die intensive Gäste und Internet-Portalbindung des GASTRO-AWARDS DEUTSCHLAND.

Der GASTRO-AWARD ist ein fairer Wettstreit, mit Impulsen in den wichtigsten Schwerpunkten des Gastronomie-Geschäfts und vor allem mit der Erkenntnis unterstrichen, in welchen Bereichen man mit Erfolg gearbeitet hat.

Relevante Informationen, die viele Gastronomen auch für werbliche Aktivitäten nutzen. Und auch wer nicht zu den finalen Siegern gehört, wird allein schon von der Zustimmung und Teilnahme der Gäste und Leserschaft profitieren, die ein Lob oder ein Dankeschön nie verschenken, sondern stets gerne und ernsthaft zum Ausdruck bringen. Der Gastronom erfährt so eine Würdigung, die oft in der Hektik des Alltags nicht ausgesprochen wird, letztendlich aber zukünftig einmal mehr die Sicherheit verleiht, dass man etwas richtig gemacht hat.

Die Gastro-Betriebe in München, Frankfurt, Hamburg, Köln und Berlin werden über ein Voting via Medien, Internetportalen und über unsere 130.000 nationalen Gastro-Kontakte in den jeweiligen Städten im Jahr 2015 gewählt werden.

 

Mehr zum GASTRO-AWARD!


Horst_Seehofer
Herzlich willkommen heiße ich die Teilnehmer des GASTRO-AWARD 2015!

Bayern ist ein Land des Genießens: Das gilt für die klassischen Gerichte unserer Heimat in ihrer regionalen Vielfalt, das gilt ebenso für die vielen Einflüsse, die in unsere Küchen eingezogen sind und zu kulinarischen Weltreisen einladen.

Für diesen Reichtum danke ich den fleißigen Köchen, die uns immer wieder aufs Neue begeistern. Ich bin sicher: Unter ihnen wird die Jury auch heuer wieder würdige Träger des GASTRO-AWARD finden!

Horst Seehofer
Ministerpräsident Bayern



Reiter

Für die Verleihung des GASTRO-AWARD ist München der ideale Ort. Denn gutes Essen und Trinken gehören schließlich zu jener besonderen Lebensart und Lebensqualität, die wir in unserer Stadt so schätzen. Dementsprechend gut sind hier die kulinarischen Einkaufsmöglichkeiten wie beispielsweise am berühmten Viktualienmarkt. Und dementsprechend vielfältig ist hier auch das gastronomische Angebot von der Altmünchner Wirtshaus- und Biergartenkultur bis hin zur Erlebnisgastronomie, zu internationalen Spezialitätenlokalen und Gourmet-Restaurants. Seine große Attraktivität als Tourismusort und seinen guten Ruf als Stadt der Gastlichkeit, Genusskultur und besonderen Lebensfreude hat München jedenfalls auch seiner erstklassigen Gastronomie zu verdanken.

Zur Verleihung des GASTRO-AWARD 2015 heiße ich daher schon heute alle Preisträger und Gäste sehr herzlich in München willkommen.

Dieter Reiter
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München



torsten_albig
Schleswig-Holstein ist ein Tourismusland par excellence. Gehobene Gastronomie, gepflegte Gastlichkeit und bester Service gehören unbedingt dazu. Qualität ist das Zauberwort. Nur mit hoher Qualität, die unsere Gäste von uns erwarten dürfen und sollen, überzeugen wir.

Unser Land, der echte Norden, ist reich an regionalen Spezialitäten, an sorgfältig produzierten Erzeugnissen der Landwirtschaft, an wunderschön gelegenen Landgasthöfen und hervorragenden Restaurants. Verstärkt das Augenmerk darauf zu lenken, ist das Ziel guter Initiativen: Gastronomen und Hersteller haben sich zum Verein „Feinheimisch – Genuss aus Schleswig-Holstein“ zusammengeschlossen, und das „Schleswig-Holstein Gourmet Festival“ lockt jedes Jahr Spitzenköche und Gourmets in unser Land.

Deshalb ist auch die Initiative des GASTRO-AWARDS so wichtig. Ein Wettstreit um die Auszeichnung der besten Hoteliers, Wirte und Küchenchefs lenkt den Blick der Öffentlichkeit auf diese Branche und zeigt das Potenzial, das in ihr steckt. Die Initiative würdigt die Besten der Besten der jeweiligen Region mit einer tollen Auszeichnung – denn diese vergibt der Gast!

Torsten Albig
Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein



Köln besitzt mit rund 3.000 gastronomischen Betrieben eine vielfältige und
hochkarätige Restaurant- und Kneipenszene, die von der bodenständigen
rheinischen Küche bis zu einer sehr breiten internationalen kulinarischen Palette viel
zu bieten hat. Viele Spitzenköche haben sich hier etabliert, die in ihren Restaurants
eine vielversprechende Kochkunst anbieten, und gleich mehrere Kölner Lokale
wurden mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Kölsche Gerichte wie „Kölscher
Kaviar“ oder „Halver Hahn“ findet man in den typischen Kölner Brauhäusern, in
denen Kölsch nicht nur gesprochen, sondern auch getrunken wird.
Kölns gastronomisches Angebot ist also vielfältig, breit gefächert und lässt kaum
Wünsche offen. Aber vor allem eines macht Köln und die Region aus – die offene
und sympathische Lebensart der Rheinländer, die jeden Aufenthalt zu einem
unvergesslichen Erlebnis macht!

Jürgen Roters
Oberbürgermeister der Stadt Köln



Woidke

So unterschiedlich die Menschen sind, so verschieden sind deren Erwartungen an Speisen und Bedienung in gastronomischen Einrichtungen. In Brandenburg punkten immer mehr Gaststätten mit der Frische regionaler Zutaten und geschmackvollen Gerichten – die Auszeichnungen mit Kochmützen, Michelin Sternen und Feinschmecker-Bewertungen bezeugen das eindrücklich. Verdienter Maßen, denn mit „Brandenburg unter Dampf“, einem Netzwerk der Spitzenköche der Mark, Wettbewerben wie „Brandenburgs beste Köche“ in zahlreichen Landesteilen wird zum Wohle des Gastes vielerorts auf hohem Niveau gearbeitet.

Dr. Dietmar Woidke
Ministerpräsident des Landes Brandenburg



Kuhn

„Ich wünsche dem GASTRO-AWARD Deutschland 2015 viel Erfolg und eine große Resonanz bei der Verleihung der Auszeichnungen und den damit verbundenen Veranstaltungen.“

Fritz Kuhn
Oberbürgermeister der badenwürttembergischen Landeshauptstadt Stuttgart



Dreyer
„Ihren weiteren Vorbereitungen und dem GASTRO-AWARD Deutschland 2015 wünsche ich viel Erfolg.“

Malu Dreyer
Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz



KRAFT
„Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am GASTRO-AWARD Deutschland 2015 wünsche ich viel Erfolg.“

Hannelore Kraft
Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen



GALERIE

Filmstreifen

In unserer Bildergalerie sehen Sie Videos und Fotos glücklicher Sieger, Verleihungsfeiern und Allgemeines zum GASTRO-AWARD

gadag_adminAWARD 2015